Karin Goldberger

Kerstin Tomancok

Dipl. Tuina An Mo Praktikerin

Was mich persönlich an der Traditionellen Chinesischen Medizin fasziniert, ist, dass sie in erster Linie eine Präventivmedizin ist. Das bedeutet rechtzeitig Maßnahmen zu setzen, um die Gesundheit zu erhalten. Der Mensch wird ganzheitlich betrachtet, als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Nach Chinesischer Auffassung ist das ungehinderte Fließen der Lebensenergie „Qi“ eine wichtige Grundlage für unsere Gesundheit. Deswegen wird der sogenannten „Lebenspflege“ viel Aufmerksamkeit gewidmet.

Die Tuina An Mo Massage ist nach diesen Grundsätzen aufgebaut und eine der fünf Hauptsäulen der Chinesischen Medizin. Sie fördert das Wohlbefinden, weil sie auf Körper, Geist und Seele wirkt.

Während meiner 3-Jährigen Ausbildung zur Dipl. Tuina An Mo Praktikerin habe ich vieles über diese "andere" Sichtweise und ihre Zusammenhänge gelernt. Vergleichbar mit einem spannenden Puzzle, wo mit jedem weiteren Teil ein zusammenhängendes Gesamtbild entsteht. Die Offenheit zu bewahren dieses zu erkennen beschreibt das Zitat von „Laotse“ sehr schön: „Im Kleinen das Große zu sehen und im Wenigen viel zu sehen“.

Ich freue mich ausgesprochen über die vielen positiven Rückmeldungen nach einer Tuina An Mo Massage, denn das zeigt mir, dass ich am richtigen Weg bin …

Eine Auswahl von Kursen die ich im Rahmen der 3-Jährigen Tuina An Mo Praktiker Ausbildung absolviert habe:

  • Tuina Modul 1-7
  • Puls und Zungendiagnose
  • Schröpfen und Haci Magnete
  • Gua Sha
  • Moxibustion – Wärmetherapie
  • Akupunkt und Merdianmassage Modul 1-2
  • Chinesische Kräuterlehre
  • Spezialkurs Wirbelsäule
  • 5 Elemente Ernährung
  • Lasersicherheit und Laseranwendung
  • Einführung Ohrreflexzonen
  • Narben entstören
  • Kräuterstempel